Ohne Fleiß kein Preis!

Einsam zieht Gerd seine Runden. Fuß für Fuß. Schritt um Schritt. Einen Kilometer nach dem anderen. Schließlich hat er viel vor! Und wie sagen unsere Mütter: ohne Fleiß kein Preis…

Bis er zum Sportplatz kommt, wo sich der Lauftreff Asbach zweimal wöchentlich zum gemeinsamen Laufen trifft, hat er schon zehn bis zwanzig Kilometer heruntergerissen. Seine Klamotten sind nass vor Schweiß, vom Mützenrand fallen die Tropfen. Überhaupt seine Mützen!! Bis er sich mal erbarmt, sie zu waschen, krönt sie eine Schweißkruste…

Aber immer gut gelaunt, das ist er! Ein paar Takte geplaudert, dann geht’s mit dem Lauftreff noch einmal zehn Kilometer auf die Piste. Heute gab’s es bei Hannes ein Bier zwischendurch. Danke, Hannes!

Und Samstag wartet dann die vorletzte Generalprobe: der Thüringer Ultra. 100 km am Stück! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s